Allgemeine Informationen

Workshop-Tage in Gewaltfreier Kommunikation - Online-Anmeldung bis 05.07.2017 danach Tageskasse

Am 8./9. Juli 2017 finden die Workshop-Tage in Gewaltfreier Kommunikation in München statt

An diesem Wochenende laden 24 Münchner Trainer/innen des Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e. V. dazu ein, die Gewaltfreie Kommunikation in verschiedenen Anwendungsbereichen in Beruf und Alltag kennen zu lernen. Von einem Workshop bis zu zwei Tagen am Stück können die Teilnehmenden besuchen. Einsteiger/innen und Fortgeschrittene wählen ihr Programm aus 47 Angeboten von verschiedenen Trainer/innen und Anwendungsmöglichkeiten der Gewaltfreien Kommunikation.

Für alle gibt es auch diesmal wieder einen kostenfreien und öffentlichen Vortrag
am Samstag von 13.30 – 15.30 h diesmal mit dem Schwerpunkt:


"BEFREIE DICH SELBST UND MACHE DEIN LEBEN ZU EINEM MEISTERSTÜCK"
Wir konnten Andreas Basu, zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) aus Sauerlach bei München für diesen interaktiven Vortrag gewinnen.

Flyer zum Download


Das Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation München e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1999 gegründet wurde, um die Menschen in München mit dem Bewusstsein und dem Prozess der Gewaltfreien Kommunikation bekannt und vertraut zu machen. Kontakt bei Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Milbertshofen, Curt-Mezger-Platz 1, 80809 München
Der Veranstaltungsort ist voll Rollstuhl-zugänglich.

Preisgestaltung:

  • 20 Euro pro Workshop
  • Für Vereins-Mitglieder 10 Prozent Ermäßigung
  • Für Münchenpass-Inhaber/innen 50 Prozent Ermäßigung (bitte den Münchenpass zur Veranstaltung mitbringen)
  • Nicht-Münchner/innen mit vergleichbarem Nachweis (wie Münchenpass) bitte an der Tageskasse vorsprechen
  • Stornobedingungen: Falls Sie sich bis 10 Tage vor dem Termin von gebuchten Workshops wieder abmelden (schriftlich per Email oder Brief), überweisen wir Ihre Teilnahmegebühr abzüglich 5 Euro (für unseren Bearbeitungsaufwand) zurück.
    Ab 10 Tagen vor dem Termin wird die Teilnahmegebühr nicht mehr zurück erstattet, wenn Sie sich wieder abmelden. Sie können jedoch in jedem Fall eine/n Ersatzteilnehmer/in stellen. Für die Umbuchung werden keine Gebühren fällig.

 

Die maximale Anzahl der TeilnehmerInnen beträgt je nach Raumgröße zwischen 10 und 25 Personen, im Saal auch mehr.
Zu Beginn ist die Anzahl der TeilnehmerInnen für alle Workshops auf 10 Plätze begrenzt. Wir haben unterschiedlich große Räume zur Verfügung und setzen daher die Anzahl der TeilnehmerInnen dann hoch, wenn klar wird, wo die Nachfrage besonders groß ist. So möchten wir sicher stellen, dass die Räume optimal genutzt werden. Dies geschieht selbstverständlich in Absprache mit dem/der TrainerIn. (Manchen TrainerInnen sind - je nach Thema - kleinere Gruppen lieber.)

Anmeldung:

Wenn Sie bereits an den Workshoptagen teilgenommen haben, können Sie sich ohne Registrierung direkt anmelden und sich ihre Workshops aussuchen. Ihre Benutzerdaten gelten auch für Juli 2017. Die Onlineanmeldung schließt am Mittwoch 05.07.2017 um 20 Uhr. Danach ist eine Anmeldung nur noch an der Tageskasse möglich, soweit Restplätze vorhanden sind.

Wenn Sie zum ersten mal an Workshoptagen teilnehmen, registrieren Sie sich bitte zuerst, bevor Sie sich anmelden und Ihre gewünschten Workshops aussuchen. Klicken Sie dazu auf der linken Seite auf das Wort Registrieren unter der Überschrift Login Form.

Wenn Sie sich zu einem Workshop anmelden, bekommen Sie eine Antwort-Email mit der Bankverbindung und der Bitte, den Seminarbetrag innerhalb von 5 Kalendertagen zu überweisen. Gleichzeitig ist der Workshop verbindlich gebucht. Wenn Ihre Zahlung nicht innerhalb von 10 Kalendertagen eingeht, kann der Platz wieder freigegeben werden. (Stornobedingungen siehe Teilnahmebedingungen)

Online-Anmeldung - Vorgehensweise

1. Schritt: Registrieren (gilt für alle, auch für Mitglieder im Netzwerk)
Mit der Registrierung sind Sie noch nicht zu Workshops angemeldet.

2. Schritt: Sie erhalten eine Email, die einen Bestätigungslink für Ihre Registrierung enthält, den Sie bitte anklicken (oder in die URL-Zeile Ihres Browsers kopieren)

3. Schritt: Anmeldung zu den einzelnen Workshops

3.1. Geben Sie links unter Login Form Ihren Benutzernamen und Passwort ein. Klicken Sie auf >Anmelden.

3.2. Wählen Sie den gewünschten Workshop aus und klicken Sie auf Anmeldung (dieser Button befindet sich ganz unten)

3.3. Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein (füllen Sie alle Felder mit den roten Sternchen aus, sonst geht es nicht weiter). Dann klicken Sie unten auf >Anmeldungs-Bestätigung.

3.4. Bitte überprüfen Sie, ob alle eingegebenen Daten stimmen. Wenn Sie die Teilnahmebedingungen gelesen haben, klicken Sie bitte unten das Kästchen vor „Zur Anmeldung akzeptiere ich die Vertragsbedingungen“ an. Sie schließen die Anmeldung ab, indem Sie auf >Anmeldungs-Prozess klicken.

4. Schritt: Sie erhalten per Email die Bestätigung für Ihre Anmeldung mit der Bankverbindung und allen Informationen zur Überweisung. Erhalten Sie keine Bestätigung zu Ihrem Workshop per Email, dann sind Sie nicht angemeldet.

5. Schritt: Sie erhalten per Email die endgültige Bestätigung für Ihre Anmeldung sobald die Überweisung bei uns eingegangen ist. Diese Bestätigung kann ein paar Tage dauern.
Online können Sie auch den Status ihrer Anmeldungen überprüfen: melden Sie sich an und klicken Sie auf meine Workshops. Sie finden in der Liste Ihrer Workshops in der rechten Spalte den Vermerk bezahlt, wenn wir Ihre Überweisung erhalten haben.

 

FAQ

Warum gibt es nur eine Online-Anmeldung?

Das Online-Formular kann rund um die Uhr Anmeldungen entgegen nehmen. Wenn Sie sich über das Formular auf unserer Webseite anmelden, haben Sie daher sofort einen Platz verbindlich gebucht.

Anmeldungen per Email oder Telefon müssen per Hand in die Listen eingepflegt werden. Das kann immer nur dann geschehen, wenn jemand aus dem Organisationsteam Zeit dafür findet. Für den Fall, dass zu diesem Zeitpunkt alle Plätze über Online-Anmeldungen reserviert sind, haben wir die Regelung getroffen, dass Online-Reservierungen ihre Gültigkeit behalten.

Wir haben über 300 Einzel-Workshop-Anmeldungen zu verwalten. Indem Sie die Online-Anmeldung nutzen, unterstützen Sie uns bei den organisatorischen Arbeiten.

Warum sind bei der Überweisung die Workshopnummer(n) und die letzte Zahlungs-ID anzugeben?

Wir möchten sicher stellen, dass wir die Zahlungseingänge auch der richtigen Anmeldung zuordnen können. Oft werden Überweisungen von anderen Kontoinhabern (z. B. Partner / Partnerin) getätigt, als von der angemeldeten Person. Es kommt auch vor, dass Überweisungen keine Angabe enthalten, von wem sie stammen. Manche Namen kommen häufiger vor und können daher verwechselt werden. Aus diesen Gründen bitten wir bei der Zahlung um die Nummern der Workshops, zu denen Sie sich eingetragen haben + die Zahlungs-ID der letzten Reservierungsbestätigung (diese Erhalten Sie nach Registrierung und Anmeldung per Email).