Herzlich Willkommen

“Mit dem Leben tanzen”

“Wozu dient Gewaltfreie Kommunikation?”

“Eine neue Perspektive”

“Weltweit aktiv”

 …ein paar Fragen…

Neigen Sie dazu, sich selbst oder anderen Menschen die Schuld zu geben, wenn es in der Kommunikation klemmt?

Liegt Ihnen etwas daran, Angriffe und Kritik nicht mehr persönlich zu nehmen?

Möchten Sie Konfliktlösungen finden, die weder auf Ihre Kosten noch die Ihrer Gesprächspartner gehen?

Möchten Sie sich mit anderen zusammen auf den Weg der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg begeben?

Wenn Sie diese Fragen manchmal mit “ja” beantworten, dann laden wir Sie herzlich ein, sich unsere Seiten anzuschauen.

Gewaltfreie Kommunikation

Dieser Liedtitel von Marshall Rosenberg zieht sich wie ein roter Faden durch den Prozess der Gewaltfreien Kommunikation, denn unsere Verabredung mit dem Leben findet immer in den Augenblicken statt, in denen wir uns mit dem verbinden, was gerade in uns lebendig ist: mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen.

Marshall Rosenberg entwickelte seit den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts einen Prozess, der uns hilft …

  • Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, ohne unsere Gesprächspartner/ innen zu beschuldigen oder zu kritisieren
  • Bitten klar zu formulieren, ohne anderen zu drohen, sie zu manipulieren oder zu erpressen
  • Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern durch mitfühlendes Hören zu klären, was dahinter steht

Immer wieder erleben wir, wie schwierig es ist, Probleme zu lösen und Konflikte auszutragen, ohne sich gegenseitig zu beeinträchtigen oder zu verletzen. Wir merken, welche Bedeutung dabei unserer Sprache zukommt. Menschen verletzen Menschen durch Worte. Worte hinterlassen Narben. Sie belasten oder beenden die Beziehung. Worte können uns trennen oder verbinden, mit ihnen errichten wir Mauern oder öffnen Fenster.

Mit unserem Netzwerk setzen wir uns für einen neuen Weg ein, mit der Sprache bewusst und verantwortungsvoll umzugehen, damit es uns schrittweise gelingt:

  • uns so zu verständigen, dass wir echte Chancen haben, das zu bekommen, was wir brauchen
  • Gedankenmuster, die zu Ärger und Aggressionen führen, zu verstehen und abzubauen
  • auf dem Weg hin zu einer Konfliktlösung weder unser Anliegen aufzugeben, noch die Beziehung zu unseren Mitmenschen aufs Spiel zu setzen
  • konkret umsetzbare Handlungsschritte zur Veränderung für uns und unser Gegenüber zu entwickeln mit dem Ziel, die Anliegen aller im Auge zu behalten

Die Gewaltfreie Kommunikation wird weltweit friedensfördernd in Krisengebieten ebenso eingesetzt wie in Schulen, Unternehmen, Institutionen, zwischen einzelnen Menschen und in Gruppen. Das ist auch das Anliegen unseres Vereins hier in München. Wir engagieren uns für einen aufrichtigen, einfühlsamen Kommunikationsstil, der die Qualität unserer Beziehungen bereichert.

Angebote vom Verein und GFK-TrainerInnen

Jul
19
Do
Bildungsurlaub GFK-Grundausbildung – mit Esther Gerdts und Sabine Fiedel Modul 4 von 5 in Bonn @ INDITO Training und Beratung
Jul 19 um 10:00 – Jul 21 um 17:00

Bildungsurlaub GFK-Grundausbildung

Meine Grundausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation finden in München und in Bonn statt. Es handelt sich um ein modulares Ausbildungskonzept mit fünf Modulen (jeweils Do. – Sa.) und insgesamt 15 Tagen.

Ausbildung in Bonn 2018

22. – 24. März 2018
03. – 05. Mai 2018
14. – 16. Juni 2018
19. – 21. Juli 2018
06. – 08. Sept. 2018
Informationsmappe – Grundausbildung in Gewaltfreier Kommunikation in Bonn 2018


Themen des 1. Mo
duls (Methodenkompetenz)

  • Vertiefung der Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation
  • „Worte können Fenster sein – oder Mauern“
  • Kommunikationssperren nach Thomas Gordan
  • Das Menschenbild der Gewaltfreien Kommunikation
  • Anwendungsorientierte Übungen zu den vier Schritten der GFK
  • Beobachtungen statt Interpretationen
  • (Primär-) Gefühle statt Gedanken
  • Bedürfnisse statt Strategien
  • Bitten statt Forderungen
  • Verantwortung für die Erfüllung der eigenen Bedürfnisse übernehmen
  • Umgang mit Ärger
  • Die vier Arten des Zuhören

Themen des 2. Moduls (Selbstkompetenz))

  • Selbstklärung und Selbstempathie – der Schlüssel zu kraftvollem Selbstausdruck
  • Selbstklärung durch Selbstempathie in emotional herausfordernden Situationen
  • Transformationsprozesse für Ärger, Scham und Schuld Selbstannahme und Selbstakzeptanz
  • Wut vollständig ausdrücken
  • Innere Konflikte als Entwicklungschancen nutzen
  • Gewaltfreie Kommunikation mit dem inneren Team
  • Gewaltfreie Kommunikation für innere Entscheidungen nutzen

Themen des 3. Moduls (Führungskompetenz)

  • Empathie – Brücke zum anderen
  • Anderen Menschen empathisch zuhören und Urteile, Kritik und Vorwürfe in Aussagen übersetzen, die die Aufmerksamkeit darauf lenken, was jemand fühlt und braucht.
  • Umgang mit einem „Nein“ (nein sagen, nein hören)
  • Hinter den Forderungen des Anderen die Bitten hören
  • Ärger empathisch hören
  • Wertschätzend und aufrichtig unterbrechen
  • Dialoge in gewaltfreier Kommunikation bis zur Lösung führen, Fähigkeit, sich selbst und andere zu führen, konstruktiv zu handeln und Kooperation zu fördern

Themen des 4. Moduls (Versöhnungskompetenz)

  • Persönliche Entwicklung – Versöhnung mit sich selbst
  • Glaubenssätze, die nicht mehr förderlich sind, identifizieren und transformieren
  • „Innere Antreiber“ identifizieren und „Erlaubersätze“ kreieren
  • Frieden schließen mit dem inneren Richter
  • Das innere Kind heilen
  • Trauern und Heilung alter Verletzungen

Themen des 5. Moduls (Deeskalationskompetenz, Teamkompetenz )

  • Sozialer Wandel – Visionen leben
  • Gewaltfreie Kommunikation in Schulen, Kindergärten, Organisationen und Unternehmen
  • Erfolgreicher mit anderen Menschen zusammenarbeiten und konsensuale Entscheidungen treffen
  • Gewaltfreie Kommunikation in Verhandlungen nutzen. Destruktive Äußerungen in Sitzungen und Besprechungen zielgerichtet in eine werte- und handlungsorientierte Sprache übersetzen, die konkrete Bitten und Vorschläge enthält
  • Gemeinsam mit anderen Lösungen finden, die die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigen (Win-Win-Lösungen)
  • Gespräche führen, die dem sozialen Wandel dienen
  • Systemische Friedensarbeit auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation

 

Anmeldung nur über das Bildungswerk indiTO in Bonn

Montag, Mittwoch, Donnerstag
von 9.30 – 14.30 Uhr

Tel.: (0228) 674 663
Fax: (0228) 680 400

Email: info@indito.de

Jul
20
Fr
GFK BASICS – Intensiver Einführungsworkshop für Neu-Einsteiger und Teilnehmende mit Grundkenntnissen @ Akademie Blickwinkel bei AMYNA e. V.
Jul 20 um 16:00 – Jul 22 um 16:00

Ein intensiver Einführungsworkshop in die GFK für Neu-Einsteiger und Teilnehmende mit Grundkenntnissen mit Andi Schmidbauer

Jede/r kennt Konflikte …GFK Basics

… und manche würden gerne anders damit umgehen. Bitte tes­ten Sie, ob das auch bei Ihnen zutrifft:

  • Hätten Sie schwierigen Situatio­nen am liebsten, dass sich der oder die andere ändert und sie können bleiben, wie Sie sind?
  • Reagieren Sie hin und wieder mit Rückzug und (stillen) Vorwür­fen, wenn ein Gespräch nicht ganz in Ihrem Sinn verläuft?
  • Möchten Sie Ihre Chancen erhöhen, in einem Konflikt gehört zu werden und Ihr Gegenüber mit Ihrem Anliegen erreichen?
  • Würden Sie Angriffe und Kritik gerne etwas weniger persön­lich nehmen?
  • Liegt Ihnen etwas daran, in hitzigen Momenten öfter den Überblick und Ihre Selbstsicherheit zu bewahren?
  • Möchten Sie Konfliktlösungen finden, die nicht auf Ihre Kos­ten oder auf die Ihrer Gesprächspartner/innen gehen?

Zugegeben, kein sehr ausführlicher Test – dennoch: Wenn Sie eine oder mehrere der Fragen mit »ja« beantwortet haben, dann möchten wir Sie herzlich zu unseren GFK-Basics einladen. Hier können Sie eine neue Art im Umgang mit Konfliktsituationen ausprobieren, die auch dann eine positive Perspektive ermöglicht, wenn es alles andere als rosig aussieht.

Sie sind interessiert?

Weitere Informationen zu unseren GFK-Basics finden Sie auf unserer Webseite.

 

Freundliche Grüße von der

Akademie Blickwinkel

 

 

Jul
21
Sa
1. Block der TrainerInnenausbildung GFK mit Klaus Karstädt @ Knaubenhof
Jul 21 um 10:00 – Jul 26 um 14:00

Sie kennen Gewaltfreie Kommunikation und haben Interesse daran, die Haltung und den Prozess an andere Menschen weiter zu vermitteln?

Sie suchen eine Möglichkeit …

Ihr Browser unterstützt das Objekt nicht!

•  Ihr Verständnis der Gewaltfreien Kommunikation und ihrer Prinzipien weiter zu vertiefen?
•  bei der Umsetzung der Gewaltfreien Kommunikation flüssiger zu werden?
•  die Haltung und Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation noch besser in ihren Alltag zu integrieren?
•  Kompetenzen beim Weitergeben der Ideen und Konzepte der Gewaltfreien Kommunikation zu entwickeln?
•  Sicherheit im Umgang mit Fragen und Einwänden zu den Ideen der Gewaltfreien Kommunikation zu erwerben?

 

Konzept

Unser Angebot ist eine TrainerInnenausbildung in Gewaltfreier Kommunikation. Sie hat das Ziel, Sie zu befähigen, Präsentationen, Übungsgruppen und Seminare zum Thema Gewaltfreie Kommunikation durchzuführen.
Dabei legen wir Wert darauf, dass jede Person, die als TrainerIn arbeitet, ein tiefes Verständnis der Haltung und der Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation hat und sie in seinem/ihrem Alltag lebt.

 

In unserer Vorstellung gehört dazu…
… über die Anfangsbegeisterung hinaus Freude daran zu haben, die Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation anzuwenden,
… auf der Basis eigener guter Erfahrungen dem Prozess in alltäglichen Situationen zu vertrauen,
… auf Fragen von Teilnehmern mit Beispielen aus eigener Erfahrung im Bereich der Gewaltfreien Kommunikation eingehen zu können,
… als TrainerIn in den unterschiedlichsten Situationen mit dem eigenen Verhalten ein lebendiges Modell für die Gewaltfreie Kommunikation zu sein und
… Beziehungen mit anderen TrainerInnen im Netzwerk mit Aufrichtigkeit und mitfühlendem Verständnis zu pflegen.

 

Themen und Inhalte

 

Das Menschenbild / Die Philosophie
Die Haltung von Gewaltfreiheit,
Das Menschenbild in der Gewaltfreien Kommunikation,
Vision, Absichten und Ziele der Gewaltfreien Kommunikation,
Herrschaftssysteme (Domination-Systems) mit ihren Ausprägungen und im Vergleich dazu lebensdienliche Systeme und Strukturen und
Verknüpfung der Ebenen: intrapersonaler, interpersonaler und sozialer Wandel.

 

Die Modelle der GFK
Die 4 Elemente der Gewaltfreien Kommunikation,
Das 4 Ohren Modell,
Die 3 Bitten,
Wie Gefühle entstehen,
Giraffentanz – 6 Stühle Modell,
Bereiche von Verantwortung,
Das Ärger-Modell und
Modelle für den inneren Dialog.

 

Die Schlüsselunterscheidungen
Wahrnehmung – Interpretation / Bewertung,
Fühlen – Denken,
Bedürfnisse – Strategie,
Bitten – Forderungen,
Werturteile – moralische Urteile,
Macht („Macht über Menschen“) – Einfluss („Macht mit Menschen“),
Konsens – Kompromiss,
Empathie – Sympathie und weitere…

 

Prozesse in der GFK
Sich aufrichtig ausdrücken,
Empathisch empfangen / hören,
NEIN sagen und hören,
Bedauern / bereuen,
Den anderen gewaltfrei unterbrechen,
Gewaltfrei schreien,
Dankbarkeit ausdrücken und empfangen sowie
Vermitteln / schlichten.

 

Kompetenz im Umgang mit Fragen und Einwänden
Einfühlung geben,
Voranahmen erkennen und
Schlüsselunterscheidungen erläutern.

 

Präsentieren und trainieren
Theorie vermitteln,
Konzepte visualisieren,
Einen Kurzvortrag über GFK halten,
Modelle der GFK präsentieren,
Ein Einführungsseminar konzipieren und
Übungsgruppen leiten.

 

Methodik / Didaktik
Was macht ein gutes Training aus?
Visualisierung in Bild und Schrift,
Aufbau und Struktur einer Lehrveranstaltung, PITT-Modell,
Grundlagen Lernbiologie (Assoziationen, Kanalkapazität etc.),
Lerntypen – Lernen mit allen Sinnen,
Lernpsychologie – wie möchten Menschen lernen?
Die Bedeutung der Gefühle beim Lernen,
Motivation und Bedürfnisse,
Ganzheitliches Lernen unter Berücksichtigung beider Gehirnhälften und
Konzeption eines Trainings.

 

Über die Themen und Inhalte hinaus bietet die TrainerInnenausbildung Gelegenheit, die Gewaltfreie Kommunikation in einer Gemeinschaft von motivierten und engagierten Menschen miteinander zu leben und anzuwenden.
Ihre Weiterentwicklung und Wachstum in diesem Bereich wird auch sehr von Ihrer Bereitschaft abhängen, zwischen den Seminar-Einheiten Kontakt und Austausch zu pflegen sowie Übungsaufgaben oder Projekte durchzuführen.

 

Für alle Informationen zu Versorgung, Kosten und Seminarzeiten und für Anmeldungen nutzen Sie bitte folgenden Link: http://www.k-training.de/index.php?navi_main=Ausbildungen&navi_sub1=Trainerausbildung.

Einführungstag im kleinen Kreis in Glonn (Krs. Ebersberg)
Jul 21 um 10:00 – 18:00

An diesem Tag lernen Sie in einer kleinen Gruppe (3 – 5 Teiln.) die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation. Anschauliche Theorie und lebendige praktische Übungen wechseln einander ab.

In der kleinen Gruppe bleibt viel Raum für Ihre persönlichen Fragen.

Jul
23
Mo
offene Übungsgruppe im Westend @ Nachbarschaftstreff Barthstr. Hinterhaus
Jul 23 um 19:30 – 21:30

offene Übungsgruppe für Teilnehmer von Einführungskursen

und Menschen, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen.    Mit Andree Millinger

“Schnuppern möglich”

keine Anmeldung erforderlich

Energieausgleich: 10,00 – 20,00 €

hallo@andree-millinger.de

0178 47 220 79

Bitte vor dem Tor Klingel unten links Gemeinschaftsbereich nutzen…

Jul
25
Mi
Geschlossene Übungsgruppe (GFK) / 06.06 – 25.07.18 mit Alexio Schulze-Castro @ Alten-und Sevice Zentrum (ASZ) Berg-am-Laim
Jul 25 um 20:00 – 22:00

Geschlossene Übungsgruppe “Gewaltfreie Kommunikation” nach Marshall B. Rosenberg

Alexio Schulze-Castro
Die Übungsgruppe ist für Menschen, die bereits ein Einführungsseminar in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg besucht haben und die Inhalte festigen und verinnerlichen möchten. Die 5 Abende bauen aufeinander auf und beinhalten eine Wiederholung der Inhalte mit anschließenden Übungen. Es ist genug Raum um Fragen zu stellen. Fallarbeit steht hier nicht im Focus. Die Gruppe wird geschlossen angeboten, um eine Kontinuität und damit ein Vorankommen zu gewährleisten. Geleitet wird die Gruppe von Alexio Schulze-Castro

Inhalte:

  • 4 Schritte (Beobachtung vs. Interpretation / Gefühle vs. Gedanken / Bedürfnisse vs. Strategien / Bitten vs. Forderung bzw. Frommer Wunsch)
  • Empathie & Aufrichtigkeit
  • Ärgerprozess
  • 4 Ohren-Modell

Teilnehmer/innen:  mind. 4 / max. 12

Termine: 5 x Mittwoch: 06.06 / 20.06 /11.07 / 18.07 / 25.07.2018

Uhrzeit: 20.00 – 22.00 Uhr

Energieausgleich: € 75 für 5 x 2 Std.

Bitte um Anmeldung über: https://deep-communication.de/anmeldung/form.php

Rückfragen: 089 / 45 45 47 00

Unsere Vereinstermine

Informationen zum jeweiligen Ort der Treffen erfahren Sie per Anfrage unter:
kontakt[ät]gewaltfrei-muenchen.de

Jul
29
So
Offener GFK-Treff @ Münchner Frauenforum
Jul 29 um 18:00 – 20:00

Möchten Sie sich über die Gewaltfreie Kommunikation und verschiedene Angebote in München informieren oder sich mit Gleichgesinnten austauschen? Unser Offener GFK-Treff bietet Ihnen hierzu die Gelegenheit.

Ein Trainer/eine Trainerin aus dem Münchner Netzwerk gestaltet den kostenfreien Abend, zu dem Sie ohne Anmeldung herzlich willkommen sind.

Wann? Jeden letzten Sonntag in ungeraden Monaten von 18.00 – 20.00 Uhr

 

Sep
30
So
Offener GFK-Treff @ Münchner Frauenforum
Sep 30 um 18:00 – 20:00

Möchten Sie sich über die Gewaltfreie Kommunikation und verschiedene Angebote in München informieren oder sich mit Gleichgesinnten austauschen? Unser Offener GFK-Treff bietet Ihnen hierzu die Gelegenheit.

Ein Trainer/eine Trainerin aus dem Münchner Netzwerk gestaltet den kostenfreien Abend, zu dem Sie ohne Anmeldung herzlich willkommen sind.

Wann? Jeden letzten Sonntag in ungeraden Monaten von 18.00 – 20.00 Uhr

 

Nov
20
Di
GFK-Stammtisch @ Weltwirtschaft im EineWeltHaus München
Nov 20 um 18:00 – 23:00

Jede/r der an entspanntem Austausch interessiert ist, ist willkommen. Wir wollen eine gute Zeit miteinander verbringen, Spaß haben und Feiern, Netzwerken und Fragen Raum geben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die nächsten beiden Termine sind der 24.09.2018  und der 20.11.2018.

Nov
25
So
Offener GFK-Treff @ Münchner Frauenforum
Nov 25 um 18:00 – 20:00

Möchten Sie sich über die Gewaltfreie Kommunikation und verschiedene Angebote in München informieren oder sich mit Gleichgesinnten austauschen? Unser Offener GFK-Treff bietet Ihnen hierzu die Gelegenheit.

Ein Trainer/eine Trainerin aus dem Münchner Netzwerk gestaltet den kostenfreien Abend, zu dem Sie ohne Anmeldung herzlich willkommen sind.

Wann? Jeden letzten Sonntag in ungeraden Monaten von 18.00 – 20.00 Uhr

 

Jan
27
So
Offener GFK-Treff @ Münchner Frauenforum
Jan 27 um 18:00 – 20:00

Möchten Sie sich über die Gewaltfreie Kommunikation und verschiedene Angebote in München informieren oder sich mit Gleichgesinnten austauschen? Unser Offener GFK-Treff bietet Ihnen hierzu die Gelegenheit.

Ein Trainer/eine Trainerin aus dem Münchner Netzwerk gestaltet den kostenfreien Abend, zu dem Sie ohne Anmeldung herzlich willkommen sind.

Wann? Jeden letzten Sonntag in ungeraden Monaten von 18.00 – 20.00 Uhr

 

Mrz
31
So
Offener GFK-Treff @ Münchner Frauenforum
Mrz 31 um 18:00 – 20:00

Möchten Sie sich über die Gewaltfreie Kommunikation und verschiedene Angebote in München informieren oder sich mit Gleichgesinnten austauschen? Unser Offener GFK-Treff bietet Ihnen hierzu die Gelegenheit.

Ein Trainer/eine Trainerin aus dem Münchner Netzwerk gestaltet den kostenfreien Abend, zu dem Sie ohne Anmeldung herzlich willkommen sind.

Wann? Jeden letzten Sonntag in ungeraden Monaten von 18.00 – 20.00 Uhr