Segeln auf einem Traditionssegler in Norddeutschland 2020
vom 5. – 11. Juli 2020

„Mit vollen Segeln ins volle Leben“ mit Esther Gerdts und Dr. Karoline Bitschnau
im Sommer auf der Nordsee (Ausgangshafen ist Husum).

Die Nordsee

Die Nordsee ist bekannt für Ihre starken Gezeiten Ebbe und Flut, wodurch das Norddeutsche Wattenmeer entstanden ist, das 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt wurde (ebenso wie der Grand Canyon und das Great Barrier Reef). Eine Vielzahl von Säugetieren, Fischen, Vögeln und wirbellosen Tieren hat sich neben verschiedenen Pflanzenarten an diesen ungewöhnlichen Lebensraum angepasst. Neben Seehunden und Kegelrobben ist der Schweinswal in der Nordsee weit verbreitetet. Unzählige Möwen-, Enten- und Gänsearten, sowie spezialisierte Vögel, wie der Austernfischer, der Säbelschnäbler und die Pfeifente sind im Nationalpark zuhause.

Zu den beliebtesten Fischarten der Nordsee gehört Hering, Sprotte, Kabeljau, Makrele, Sandaal und natürlich die Nordseegarnele.
Aber besonders die Plattfische der Nordsee, wie Scholle, Flunder, Steinbutt oder Seezunge sind bekannt und beliebt. Wegen ihres hohen Fettgehalts gelten sie als besondere Delikatesse.

Zielgruppe, Teilnahmevoraussetzungen und TeilnehmerInnenzahl

Dieses Seminar ist für alle diejenigen geeignet, die die Nordsee lieben oder kennen lernen möchten und Freude am Segeln und an einem gemeinsamen „Abenteuer“ haben (oder „schon immer einmal einen Segeltörn machen wollten“).

 

Flyer_ Segeln auf der Windsbraut 2020 (folgt)

Segeln auf der Windsbraut 2020 – ausführliche Seminarbeschreibung 2020 (folgt)

Ich warte noch auf die Bestätigung meines Kooperationspartners.

Maximale TeilnehmerInnenzahl: 10-11 Personen

Voranmeldung zur Sicherung eines Platzes